+41 (0)21 966 25 25
Anreisedatum:
Übernachtungen:
Erwachsene:
Genießen Sie eine unvergessliche Fahrt mit dem Golden Pass Panoramazug
16.01.2010 00:00
c9vs8755
c9vs8780
c9vs8770
205466
Die Strecke des Golden Pass Panoramazug gehört zu den schönsten Bahnstrecken der Schweiz und ist bei jedem Aufenthalt in Montreux ein Muss.
Eine Fahrt mit dem Golden Pass Panoramazug für ein besonderes Erlebnis Jeder Besucher, der einmal in die Schweiz an den Genfersee reist und in Montreux Urlaub macht, wird um eine Fahrt mit dem Golden Pass Panoramazug nicht herumkommen. Und wenn Sie sich hier in der Stadt für ein paar wunderbare Wochen niederlassen möchten, dann ist das Golf-Hotel René Capt eine erste Adresse. Das Hotel bietet durch seine Lage einen wunderbaren Blick auf den See und ist nur zehn Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt. Somit ist der Bahnhof auch gut erreichbar. Aber auch wenn Sie nicht mit der Bahn fahren wollen, so sind Tagesausflüge beispielsweise nach Lausanne möglich, entsprechende Buslinien sind im Zentrum vorhanden. Die Linie des Golden Pass Panoramazug verbindet Montreux mit Zweisimmen und zählt zu den schönsten Bahnstrecken. Es ermöglicht Ihnen ein luxuriöses Reisen mit einer wunderbaren Aussicht auf die bezaubernde Gegend. Viele Besucher kommen auch mit dem Flugzeug in Genf an und reisen dann den Genfersee entlang weiter nach Montreux. Im Rahmen eines Urlaubes können Sie dann die diversen zauberhaften Städte rund um den See wie beispielsweise Vevey besichtigen. Aber nur von Montreux aus haben Sie die Möglichkeit, in den Golden Pass Panoramazug einzusteigen. Wenn Sie einen Platz im Panoramawagen, der die erste und zweite Klasse beinhaltet, bekommen, werden Sie eine wunderbare Aussicht auf die Schweizer Berge haben. Gerade diese Region im Kanton Waadt ist umgeben von 2000 Meter hohen Berggipfeln. Der Urlauber erlebt im Golden Pass Panoramazug eine außergewöhnliche Reise durch eine wunderschöne Umgebung. Die Linie des Golden Pass Panoramazug wird von den drei Bahngesellschaften der Schweiz, nämlich SBB, MOB und BLS betrieben und zählt mit 1.000 Millimetern zu den Schmalspurbahnen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Betrieb ab Montreux in Betrieb genommen. Als ein Partner der Linie zählt unter anderem Genf, wo vom Flughafen aus ein Bahnanschluss an die Linie angeboten wird. Die Stadt am Genfersee ist der Heimatbahnhof der Linie und somit ebenfalls ein bedeutender Partner der Linie des Golden Pass Panoramazug. Wenn Sie die gesamte Strecke bis nach Luzern fahren möchten, dann ist es erforderlich, in Zweisimmen umzusteigen. Die Gesamtfahrtdauer mit der Linie beträgt etwa fünf Stunden für eine Fahrt. Daher ist es ratsam, sich am Zielbahnhof eine Unterkunft zu suchen und erst am nächsten oder übernächsten Tag die Rückreise anzutreten. Somit bleibt genug Zeit, sich auch dort ein wenig umzusehen. In der heutigen Zeit fährt der Golden Pass Panoramazug mit modernsten Wagen in der ersten und zweiten Klasse. Auch ein exklusiver Speisewagen ist angekoppelt und wird den Fahrgast mit allerhand exquisiten Speisen verwöhnen. Somit ist für Ihr leibliches Wohl gut gesorgt. Eine Besonderheit am Golden Pass Panoramazug sind acht VIP Fahrplätze, die sich an der Spitze des Zuges befinden und gegen einen Aufpreis gebucht werden können. Auf diesen besonderen Plätzen sitzt man höher als der Lokführer und genießt so einen traumhaften Rundumblick auf eine wunderbare Landschaft. So weit vorne mitfahren zu können, ist daher etwas ganz Besonderes.
zurück

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Name:
E-Mail:
Betreff: